Skip to content

Nie Ohne Seife Waschen

November 16, 2010

im Rahmen der SCHMUCK 2011 in München stellen wir – Kathleen Hennemann, Christiane Köhne, Claudia Lassner und Christina Pauls – zeitgenössischen Schmuck aus.

Unsere Wege als Schmuckgestalterinnen trafen sich während des Studiums für Schmuck und Objekte der Alltagskultur an der Hochschule Pforzheim und kreuzen sich nun wieder im Rahmen der Ausstellung ’NieOhneSeifeWaschen’ um unsere jeweiligen aktuellen Kollektionen zu präsentieren.

Der Titel ’NieOhneSeifeWaschen’ bezieht sich auf den Merkspruch bezüglich der vier Himmelsrichtungen und greift die unterschiedlichen Stile und Ansätze der Schmuckgestalterinnen auf. Diese sind so unterschiedlich wie die vier Himmelsrichtungen selbst. Wir zeigen, welche ‚Auswüchse’ Schmuck treiben kann: von der Kleinserie, über Unikatschmuck, dem Gebrauch von Edelmetallen bis hin zu Kunstblumen und Beton als Ausgangsmaterial reicht das Spektrum.

Hier, auf unserem Blog, können vorab Informationen, Schmuckbilder, die Vorbereitungen zur Ausstellung und einiges mehr bald in Augenschein genommen werden.

Die Eröffnung der Ausstellung findet am Donnerstag, den 17.03.2011 um 17.00 Uhr in der Blutenburgstrasse 79 – nähe Rotkreuzplatz – in München statt, zu der wir recht herzlich einladen!

Christiane Köhne, Kathleen Hennemann, Claudia Lassner und Christina Pauls

Logo NOSW

Advertisements
One Comment leave one →
  1. November 16, 2010 10:00 pm

    Hi, this is a comment.
    To delete a comment, just log in, and view the posts‘ comments, there you will have the option to edit or delete them.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: